Universität Osnabrück | Kongressreihe

Kunde

Universität Osnabrück

Jahr

2008

Leistungen

Konzeption, Grafik, Art-Direction, Bildbearbeitung, Satz, Reinzeichnung, Projektmanagement

Weitere Projekte für Universität Osnabrück

Flyer
Plakate

Die Universität Osnabrück hat den Kongress „Fines imperii – imperium sine fine?“ und die Volkshochschule Osnabrück die Vortragsreihe „Römer und Germanen in Nordwestdeutschland“ durchgeführt. Kuhl|Frenzel hat für beide Veranstaltungen jeweils ein Logo entwickelt. Der analoge Aufbau der Logos und das gestalterische Merkmal des Lorbeerkranzes bewirken einen hohen Wiedererkennungswert und lassen die einzelnen Veranstaltungen als Reihe erkennbar werden.

Die Logos zu den Veranstaltungen sind in Anlehnung an das Farbkonzept farblich kodiert. Als Schriften werden Bauer Bodoni Bold und News Goth Condensed Regular eingesetzt. Das Schriftbild der Fonttype Bauer Bodoni lehnt sich an römische Schriftzeichen an und wird im Logo zur Darstellung des Veranstaltungstitels verwendet. Zusätzlich zu dem Logo wurden u. a. Programmflyer und Poster für beide Veranstaltungen im Corporate Design angefertigt.

Impressum

©2017 Kuhl|Frenzel - Agentur für Kommunikation