Hochschule Rhein-Waal | Raumgestaltung

Kunde

Hochschule Rhein Waal

Jahr

2013

Leistungen

Konzeption, Grafik, Art-Direction

Mit dem Campus Kamp-Lintfort ist ein neuer und vollwertiger Standort der Hochschule Rhein-Waal entstanden. In verschiedenen Nutzungsbereichen wie der Bibliothek, Besprechungsräumen, der Kinderbetreuung und Verwaltungsbüros sind großflächige, durchsichtige Glaselemente eingesetzt worden. Kuhl|Frenzel hat Entwürfe zur Gestaltung der Glasscheiben mit einer Folienbeschriftung auch unter Aspekten des Sichtschutzes erstellt.

Auf die Vorder- bzw. Rückseite der Glasscheiben wird in den Entwürfen eine Milchglasfolie aufgeklebt. Durch das Auftragen der Folie auf dem Glas ergibt sich eine Frost-/Sandstrahloptik, die als Sichtschutz fungiert. Raumkennzeichnungen heben sich durch weiße oder schwarze Folie ab. Es wurden drei gestalterische Ansätze verfolgt, bei denen die Folienbeschriftung als horizontal verlaufendes Band im mittleren Drittel der Glaselemente angewendet wird. Zum einen wurde mit Buchsymbolen ein Bücherregal auf den Glasflächen dargestellt. Ein weiterer Entwurf konzentriert sich auf die Darstellung von Bibelversen. Der dritte Gestaltungsansatz verkleidet das Glas mit einem Zitat von Edgar Allan Poe. Für die Kennzeichnungen wird die Hausschrift „DIN“ der Hochschule Rhein-Waal eingesetzt.

Impressum

©2017 Kuhl|Frenzel - Agentur für Kommunikation