Gretescher Steine | Installation für Megalithgrab Gretescher Steine

Kunde

Archäologische Denkmalpflege Stadt Osnabrück

Jahr

2016

Leistungen

Beratung, Konzeption, Typografie, Farbkonzept, Kostenschätzung, Vergabe

Am Stadtrand von Osnabrück befindet sich eine der ältesten erhaltenen, aus Stein errichteten Monumentalbauten in Mitteleuropa. Kuhl|Frenzel hat einen Zeitstrahl entwickelt, der auf das knapp 5.500 Jahre alte Megalithgrab Gretescher Steine aufmerksam macht.

Der „Zeitstrahl“ ist eine Installation im Bereich der Zuwegung, der Besuchern einen Eindruck der zeitlichen Dimensionen der Vergangenheit vermittelt. Die Installation besteht aus einem Eingangsbereich, der die Gegenwart symbolisiert, sowie aus Zeitmarken seitlich des Weges mit Baudaten von weltbekannten oder regionalgeschichtlich bedeutenden Bauwerken wie Stonehenge in England und dem Osnabrücker Dom. Der Zeitstrahl endet an der Megalithgrab-Anlage. Beim Abschreiten des Weges nimmt der Besucher die räumliche Distanz als Symbol für die zeitliche Distanz wahr und kann die Dimensionen des zeitlichen Abstands der Monumente zueinander erleben.

Impressum

©2017 Kuhl|Frenzel - Agentur für Kommunikation