Faible for Label | Corporate Design

Kunde

Sebastian & Bauer GbR

Jahr

2010

Leistungen

Beratung, Konzeption, Grafik, Art-Direction, Bildbearbeitung,
Satz, Reinzeichnung, Projektmanagement

Weitere Projekte für Faible for Label

Website

Das Osnabrücker Modeunternehmen Faible for Label hat ein Wechselschmucksystem entwickelt, das mit eingebautem Magneten ermöglicht, Designmotive für Ringe und Kettenanhänger beliebig oft auszutauschen. Für die professionelle Vermarktung dieses Systems ließ Faible for Label von Kuhl|Frenzel ein Kommunikationskonzept mit einem Key Visual und Claim entwickeln sowie das Corporate Design überarbeiten.

Bei der Ausarbeitung des Key Visuals konzentrierte sich Kuhl|Frenzel auf die wesentliche Idee des Wechselschmucksystems und stellte den Aspekt der Anziehungskraft dar, um so die Besonderheit der Produkte für Kunden schnell begreifbar zu machen. Hierzu wählte Kuhl|Frenzel ein Motiv, das sich an das Bohrsche Atommodell anlehnt und durch den Claim „Anziehend anders“ verstärkt und erklärt wird. In dem Motiv kreisen Wechseldesigns um ein Zentrum, das von dem Hauptprodukt der Marke – dem Wechselring – gebildet wird.

Darüber hinaus realisierte Kuhl|Frenzel das Redesign des Logos mit neuem Farbkonzept und typographischer Optimierung. Das Key Visual sowie das neue Logo finden Anwendung auf der neuen Geschäftsausstattung mit Briefbogen und Visitenkarten, einem Flyer, der Website und einem Messestand.

Impressum

©2017 Kuhl|Frenzel - Agentur für Kommunikation