:aqualon | Didaktisches Konzept Vermittlungsstation

Kunde

Bergische WasserkompetenzRegion :aqualon e. V.

Jahr

2011

Leistungen

Bestandsaufnahme, Beratung, Konzeption, Typografie, Farbkonzept, Kostenschätzung

Wettbewerb 1. Preis gemeinsam mit wbp Landschaftsarchitekten

Die große Dhünn-Talsperre wurde zum repräsentativen Lern- und Erlebnisort Campus :aqualon umgestaltet. Kuhl|Frenzel erarbeitete gemeinsam mit wbp Landschaftsarchitekten im Rahmen eines Wettbewerbsentwurfs u. a. ein grafisches und didaktisches Konzept für zwei Rundwege zu den Themen „Wasser/Landschaft“ und „Wasser/Technik“ sowie Informationsvermittlungsstellen. Auf den Rundwegen wird für die Ressource Wasser sensibilisiert und Wissen zu den Abläufen der Trinkwassergewinnung vermittelt.

Die von Kuhl|Frenzel entwickelte „:framebox“ bietet einen optischen Rahmen für den Zugang zum Campus :aqualon. Die quadratischen Vermittlungsstationen entlang der Wege sind aufgrund ihrer Form und Farbigkeit weithin sichtbar, versperren aber nicht den Blick auf das Gelände. Mit integrierten Sitzmöglichkeiten laden sie zum Verweilen ein und bieten Schutz vor der Witterung. Die Gestaltung dieser Boxen greift Elemente des Corporate Designs des Regionale 2010-Projekts „Gärten der Technik“ auf, um die Einbindung des Campus :aqualon in die Strukturfördermaßnahme zu kommunizieren. Im Entwurf werden :frameboxes an den Zugangsstellen auf dem Damm und am Fluss-lauf platziert. Dort fokussieren sie mit ihrer quadratischen Form wie Rahmen den Blick auf das Gelände. Ihr Materialkontrast aus unbehandeltem Lärchenholz und lackierten Wandscheiben spiegelt die Konstruktion des Damms als technisches Element im Naturraum wieder.

Impressum

©2017 Kuhl|Frenzel - Agentur für Kommunikation