Universitätsbibliothek Marburg | Wettbewerb Leit- und Orientierungssystem

Kunde

Universität Marburg

Jahr

2015

Leistungen

Beratung, Konzeption, Typografie, Farbkonzept, Kostenschätzung

Wettbewerb 2015, 2. Preis

Ausgehend von der Form eines geöffneten Buches und des architektonischen Rasters des Gebäudes in Form eines Rechtecks wurde ein System aus einzelnen geneigten Paneelen entwickelt. Diese lassen sich zu verschiedenen Leitelementen kombinieren und ergeben so ein hochflexibles einfach zu handhabendes System. Der Farbkanon besteht aus der Hausfarbe Dunkelblau der Universität Marburg.

Auf der Basis des Anthrazit-Farbtons aus dem Materialkonzept der Architekten wurde ein abgestufter Farbkanon entwickelt, wobei die Hausfarbe der Universität Marburg als Akzentfarbe eingesetzt wird. Außer freistehenden Richtungsstelen im Foyer besteht das Leit- und Orientierungssystem u. a. aus Gebäudeübersichten, Etagenkennzeichnungen mit Plänen bzw. Richtungspanelen.

Als Schrift für das Leit- und Orientierungssystem kommt die kostenfreie Fira Sans von Carrois und Edenspiekermann im Schnitt SemiBold zum Einsatz. Als Oberflächen werden ausschließlich hochwertige und auf lange Haltbarkeit ausgelegte Materialien eingesetzt.

Neben dem Leit- und Orientierungssystem war eine innenarchitektonische Aufgabe das Erstellen eines Möblierungskonzepts. Für unterschiedliche Bereiche wie offene Arbeitsplätzsituationen, offene Kabinen und die Ausstattung im Lesesaal wurden Lösungen entwickelt. Die Möblierung lehnt sich in puncto Flexibilität und Anpassbarkeit an das Leit- und Orientierungssystem an.

Impressum

©2017 Kuhl|Frenzel - Agentur für Kommunikation