Ateneo de Madrid | Entwurf zur Revitalisierung einer Eingangshalle

Kunde

Ateneo de Madrid

Jahr

2011

Leistungen

Konzeption, Typografie, Farbkonzept

Wettbewerb

Die Kultureinrichtung Ateneo de Madrid ist ein Ort für den Austausch in den Bereichen Kunst, Literatur und Wissenschaft. Sie residiert in einem historischen Gebäude der spanischen Hauptstadt. In einem Wettbewerb wurde die Revitalisierung der großzügigen Eingangshalle ausgelobt. Mit möglichst wenigen Eingriffen sollte eine größtmögliche Veränderung geschaffen, die bestehende Architektur hervorgehoben und ein Ort des Empfangs und Informationsvermittlung erzeugt werden.

Im Entwurf von Kuhl|Frenzel ist Licht das gestalterische Hauptelement. Eine neue Beleuchtung mit farbigen, verdeckt installierten LED-Leisten gibt dem Raum eine einzigartige Erscheinung und macht ihn aus verschiedenen Blickwinkeln neu erlebbar. Die atmosphärische Beleuchtung verstärkt die Dimensionen des Raums und fokussiert auf den Haupteingang. Der Farbverlauf basiert auf den Corporate Design Farben des Ateneo rot und gelb und einem frischen Grün als Kontrastfarbe am Haupteingang. Ein Relief aus gelasertem Zinkblech mit den Namen vergangener Mitglieder und aktuellen Sektionen nimmt die Struktur der Wand auf und symbolisiert so die Bedeutung der Mitglieder als Träger des Ateneo. Aktuelle Informationen werden über Monitore in einer Zementfaserverkleidung schnell zugänglich auf der Bodenebene vermittelt.

Impressum

©2017 Kuhl|Frenzel - Agentur für Kommunikation